Freitag, 1. April 2011

Willkommen in der Realität

Warum tut man sich die ganze Scheiße eigentlich an?
Wozu?
Was hat das Ganze eigentlich für einen Sinn?
Man reißt sich tagtäglich den Arsch auf, und trotzdem wirds immer beschissener...
Warum führen all die Bemühungen zu nichts?
Nachts kriegt man desshalb kein Auge zu, vor lauter dummen Gedanken, die einen nur 
selber fertig machen. All diese Gedanken führen zu pochenden Kopfschmerzen, die einen 
die ganze Nacht, und den ganzen Tag über begleiten.
Man hat das Gefühl neben sich zu stehen, oder zu schweben.
Niemand, auf den man sich verlassen kann. Absolut niemand.
Es ist traurig, unter Menschen zu sein, und sich trotzdem das Gefühl des "Alleinseins" breit macht. 
Warum?
Warum macht das Leben manchmal so unglücklich?
Wann kommt die Zeit wo einfach alles wieder gut wird? -Oder wie früher?
Wahrscheinlich nie wieder...
Böse Welt.
Willkommen in der eisigen Realität.



1 Kommentar:

BloodyMary hat gesagt…

Hey, ich find deinen Blog echt guut :) Ich mag deinen Schreibstil, weiter so ;)

Liebste Grüße, Marie

Schau mal vorbei:
marie-fotografiert.blogspot.com